Sportclub 1912 e.V. Wegberg 
 Jugendabteilung 



ZUHAUSE BLEIBEN. LEBEN RETTEN. 

05.04.2020

Online-Schiedsrichter-Lehrgang

Das Coronavirus hat unser gesellschaftliches Leben fest im Griff. Warum also nicht mal etwas neues ausprobieren? Wir tragen unseren Teil dazu bei und bieten erstmals einen Online-Schiedsrichter-Lehrgang an. Du bist fußballbegeistert, mindestens 12 Jahre alt und hast Lust, nach der überstandenen Krise Verantwortung zu übernehmen und auf dem Platz durchzustarten? Dann könnte unser Lehrgang genau das Richtige für dich sein.


 


03.04.2020

Das war zu erwarten...

FVM setzt Spielbetrieb bis auf Weiteres aus!

Der Spiel- und Trainingsbetrieb im Fußball-Verband Mittelrhein bleibt abhängig von der staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres ausgesetzt. Eine mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs wird der FVM mit einer Vorlaufzeit von mindestens 14 Tagen ankündigen, um allen Vereinen ausreichend Planungssicherheit zu geben. Neben dem FVM haben sich auch die übrigen 20 Landesverbände im DFB auf ein solches Vorgehen verständigt.

„Alle Entscheidungen des FVM müssen sich an den staatlichen Vorgaben orientieren. Nur Mediziner und die zuständigen Behörden können seriös beurteilen, wann Fußballspielen ohne Risiko wieder möglich ist”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf. „Die Gesundheit der Menschen hat oberste Priorität.“ Auch aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen sei es wichtig, dass die Entscheidungen des FVM mit den Anordnungen der Politik einhergingen, fügte Neuendorf hinzu.

Der Spielbetrieb im Fußball-Verband Mittelrhein war per Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen zunächst bis zum 19. April ausgesetzt worden.

20.03.2020


Kein Fußballcamp im April!

Wie zu erwarten,wurde das vom 06.04. - 08.04.2020 geplante Fussballcamp abgesagt. Als Nachholzeitraum wurden die Herbstferien erst einmal ins Auge gefasst. Ob dem dann auch so sein wird, werden wir euch dann zeitnah bekannt geben. Wir hoffen auf euer Verständnis.

 

13.03.2020

Entscheidungen der Jugendabteilung übertrieben?

Die Jugendabteilung war bisher in Sachen Coronavirus vorsichtig und für manch einen vielleicht auch zu vorsichtig. Wer sich die Sache aber mal ohne seine persönliche Meinung oder  Meinung Anderer einfach mal sachlich betrachtet hat, der wird schnell feststellen dass das "vorausschauende" Handeln der Jugendabteilung nicht so ganz falsch war. Wir sind für unsere Mitglieder verantwortlich und jegliche persönlichen Bedürfnisse haben, gerade in einer solchen Situation, NICHTS zu suchen. Auch jetzt, nach der Order des FVM  könnte der ein oder andere sagen, da steht ja nichts von Training oder Trainingsspielen... 

Die Jugendabteilung bleibt bei ihrer Linie treu und so lange Schulen und Kitas geschlossen bleiben, findet auch KEIN Trainingsbetrieb etc. statt. Zudem hat der FVM in seiner Erklärung vom 13.03.2020 klar und deutlich auch  darauf hingewiesen: "Über die Fortführung des Trainingsbetriebes ausschließlich die Vereine in eigener Verantwortung."

Wir sind für die Gesundheit der Mitglieder verantwortlich und wir bleiben dabei: Solange Schulen und Kitas geschlossen bleiben, wird weiterhin KEIN Trainingsbetrieb u.ä. der Jugendabteilung stattfinden. Jetzt müsste eigentlich auch der Letzte verstanden haben, wie ernst die Lage ist und dass persönliche Belange hier nichts mehr zu suchen haben.






11.03.2020

Absage der Jugendversammlung!

Am kommenden Montag (16.03.2020) hätte eigentlich die Jugendversammlung mit Neuwahlen beim SC angestanden. Wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus im Kreis Heinsberg und auch auf Empfehlung des Robert Koch Institutes, hat der Jugendvorstand heute entschieden, die Jugendversammlung bis auf weiteres auszusetzen.

(Optionen für Maßnahmen zur Kontaktreduzierung in Gebieten, in denen vermehrt Fälle bekannt wurden:
https://www.rki.de/…/Neuartiges_Cor…/Kontaktreduzierung.html)



06.03.2020

Manch einer nimmt es auf die leichte Schulter und lächelt darüber, anderen verfallen in Angst ...

Wir sind einfach nur Vorsichtig!

Die Schließung von Schulen, Kindergärten, Sporthallen usw. ist bis zum 15.03.2020 verlängert worden und somit wird auch kein Training der Jugendabteilung stattfinden. Die Fallzahlen (https://www.rki.de/…/N/Neuartiges_Coronavir…/Fallzahlen.html) steigen leider im Kreis weiter und das Robert Koch Institut hat nun sogar am 03.03.2020 für die Bewohner des Kreis Heinsberg eine Empfehlung für Maßnahmen herausgegeben, was unsere Maßnahme bestätigt (https://www.rki.de/…/Neuartiges_Cor…/Kontaktreduzierung.html).

Wichtig ist die Gesundheit und nicht unser Fußballhobby, es geht schließlich um das Wohl unserer Mitglieder.

01.03.2020

Tief berührt haben wir heute erfahren, dass Günter Stroinski, der 1. Vorsitzende von unseren Nachbarn 1. FC Wegberg-Beeck, am gestrigen Samstag im Alter von 67 Jahren verstorben ist. 

In tiefer Anteilnahme sind wir mit unseren Gedanken bei der Familie und den Angehörigen.

Günter Stroinski verstorben!

Der FC Wegberg-Beeck trauert um Günter Stroinski.
Unser 1. Vorsitzender und langjähriger Gönner erlag am gestrigen Samstag im Alter von 67 Jahren einem Krebsleiden.

Günter Stroinski wuchs in Neuss-Gnadenthal auf und zog 1986 in den Wegberger Stadtteil Beeck. Fortan besuchte er die Heimspiele des damals noch als SC Beeck firmierenden Klubs. Drei Jahre später trat er in den damals neu gegründeten Förderkreis des Vereins ein. Seine Liebe zum Fußball sollte ihn in den kommenden 30 Jahren zum "Mr. FC Wegberg-Beeck" machen.

Der positiv verrückte Unternehmer war maßgeblich an der Entwicklung des Klubs seit Anfang der 90-iger Jahre beteiligt. Vom Aufstieg in die Bezirksliga bis hin zum zweimaligen Erreichen der Regionalliga, der viert höchsten Spielklasse im Deutschen Fußball und das Erreichen der Hauptrunde des DFB-Pokals 2008, all das fiel in die Zeit seines Wirkens. Mit der Eröffnung des vereinseigenen Waldstadions im Sommer 1998 erfüllte er sich zudem einen Traum.

Günter Stroinski hat den Klub in den drei Jahrzehnten seines Wirkens geprägt und ihm seinen Stempel aufgedrückt. Nur logisch, dass er seit 2009 als Vorsitzender den Verein führte. Ihm lag nicht nur die Erste Mannschaft am Herzen, sondern, und das in besonderer Weise, auch der Jugendfußball. Günter war, wann immer es seine Zeit zuließ, bei den Jugendspielen als Zuschauer dabei.

15.02.2020

Da war aber die Formulierung etwas falsch in der RP ...

In einem Bericht über Helmut Waldhaus, in der gestrigen Ausgabe der RP, wird auch etwas über Walking Football geschrieben und darin heisst es, "Der SC Wegberg, der schon länger diese Form des Gesundheitssports anbietet, lässt den Verband dabei außen vor, tut das lieber in Eigenregie."

🧐 Na da wurde aber ein bisschen falsch geschrieben und stellt uns doch irgendwie in ein etwas komisches Licht...
Es hätte lauten müssen: Der SC Wegberg, der schon länger diese Form des Gesundheitssportes anbietet, hat dies in Eigenregie auf die Beine gestellt.

Man findet uns übrigens auf der Seite des Fussball-Verband-Mittelrhein  😏   

 

Sie sind Besucher Nr:

00301307


 
 
 
E-Mail
Karte